Produkt wurde nicht gefunden.
Wahrscheinlich ist es deaktiviert oder nicht verfügbar.

Schiebetür

Schieben Sie Ihre Duschtüre ganz einfach zur Seite und nutzen Sie sie als Gleittür. Ganz besonders in kleinen Badezimmern fehlt oft der Platz, für einen breiten Öffnungsradius der Duschtür, oder Ihre Nische lässt das Öffnen einer Duschabtrennung fast gar nicht zu. Genau für diesen Fall erfüllt unsere Schiebetür ihren praktischen Nutzen und sieht dabei noch richtig gut aus. Dank der gleichen Aufteilung der Türelemente wird der Duschtür eine homogene Optik verliehen, welche unscheinbar und unauffällig nur darauf wartet, geöffnet zu werden. Zudem können Sie unsere Schiebetür auch ohne Probleme von innen öffnen und schließen, was gleichzeitig verhindert, dass Wasser in den Außenbereich tropft. Selbstverständlich entscheiden Sie, ob Ihre Gleittür links oder rechts am Mauerwerk oder an Ihrer Seitenwand anschlagen soll.

Drehtür

Sollten Sie eine große Einstiegsbreite bevorzugen, so könnte eine unserer Drehtüren genau das Richtige für Sie sein. Bei dieser Variante einer Duschtüre handelt es sich um eine einteilige, vollflächige Tür, welche sich in einem großen Bogen nach außen öffnen lässt und genügend Platz für den Ein- und Ausstieg bietet. Auch die Reinigung ist dank ausbleibender Barrieren ein Kinderspiel. Alternativ können wir Ihnen unsere pendelbare Drehtür anbieten, welche zusätzlich das Öffnen nach innen ermöglicht, wodurch Sie das Wasser beim Lüften so abtropfen lassen können, dass sich keine lästigen Pfützen in Ihrem Außenbereich bilden. Doch das ist längst nicht die einzige Alternative unserer Drehtür. Montieren Sie die Duschtür an oder mit einem extra angebauten Nebenteil: Beide Varianten ermöglichen Ihnen weiterhin einen breiten Einstieg, ohne dass Sie dabei gegen Regale, Waschtische, Heizkörper etc. anschlagen.

Pendeltür

Wie im Alten Western schwingt unsere zweiteilige Dusch-Pendeltür nach außen und nach innen. Nutzen Sie die geringe Öffnungstiefe und nehmen Sie die Möglichkeit wahr, auch in einem kleinen Bad Ihre Duschtüre je nach Situation in beide Richtungen zu öffnen. Tropfen Sie dabei das Wasser bequem nach innen ab und halten Sie so Ihren Boden sauber und trocken. Diese Variante unserer Duschtüre eignet sich sehr gut als Eckeinstieg oder U-Kabine.

Drehfalttür

Schieben Sie die beiden Elemente unserer Drehfalttür wie eine Ziehharmonika zusammen und verhindern Sie, dass Ihre Duschtüre im geöffnetem Zustand nicht in den Raum ragt. So sparen Sie Platz und können Ihre Duschtüre flexibel in beinahe jede beliebige Richtung drehen. Unsere Drehfalttür besteht aus einem Elemente jeweils links und rechts und ist insgesamt vierteilig, um Ihnen die Nutzung des Raumes so angenehm wie möglich zu gestalten. Beim Lüften können Sie außerdem das Wasser nach innen abtropfen lassen, um lästige Wasserflecken am Boden zu vermeiden.

Falttür

Um das Anschlagen gegen Ihre Duscharmaturen zu vermeiden, lassen sich unsere Falttüren, wie Ihr Name bereits verrät, zur Seite falten. Bestehend aus zwei Teilen, schiebt sich die ineinander faltende Duschtür über eine Schiene beiseite, sodass Sie dank der großen Einstiegsbreite Ihre Duschkabine ohne Hindernisse betreten können. Unsere Falttüren bieten einen guten Lösungsansatz auch für kleine Bäder, dank der Möglichkeit das Wasser auch nach innen abtropfen zu lassen.

Klapptür

Durch unsere nach innen öffnende Klapptür, bestehend aus zwei Elementen, verhindern Sie, dass ihre Duschtür gegen die Wand, ein Regal etc. im Außenbereich anschlägt. Selbst im kleinsten Badezimmer nimmt die Klapptür von Schulte keinen zusätzlichen Platz ein. Der Öffnung nach innen ist es außerdem zu verdanken, dass Wasserreste an der Innenseite des Glases abtropfen und Ihren Fußboden sauber halten.

Walk In

Für die maximale Nutzung Ihres Bades und einen barrierefreien Einstieg sind unsere Walk In Duschen genau das Richtige. Unsere Duschtürvarianten sind für diesen speziellen Einbau nach Ihren Vorlieben hinsichtlich Glasart, Profilfarbe und Anschlussprofil/ -scharnier wählbar.

Eine Walk In Duschwand wirkt - wie jede Duschabtrennung - in erster Linie als Spritzschutz.Der Einbau einer separaten Tür ist bei dieser Art von Dusche nicht vorgesehen. Eine Walk In kann je nach Wunsch und Möglichkeit einen beliebig großen Duschbereich haben. Positionieren Sie das Glaselement wahlweise an einer Wand oder freistehend; in beiden Fällen dienen Stabilisationsbügel oder Deckenstreben als Sicherung der Standfestigkeit.

Die Walk In-Dusche ohne Tür weist keine Einstiegsbarrieren auf, was sie altersgerecht und Rollstuhlgeeignet macht, da sie auf einer bodengleichen Duschwanne installiert werden kann. (Optional ist natürlich auch die Montage auf Fliese oder einer erhöhten Duschwanne mit Einstiegsschwelle möglich).

Sollten Sie sich eine Walk In-Dusche wünschen, doch einen erhöhten Spritzschutz bevorzugen, ist die Erweiterung der Duschwand durch ein zusätzliches Element möglich. Dieses reduziert zudem die Zugluft, welche bei einem offenen Duschbereich gegebenenfalls als störend aufgefasst werden kann.

Oder bevorzugen Sie eine Walk In-Duschlösung und möchten nicht auf eine Duschtür verzichten? Dann entdecken Sie unsere Walk In-Varianten mitsamt Duschtüre aus Sicherheitsglas (ESG). Unsere Walk In-Dusche bietet auch mit Türe einen lichtdurchfluteten Duschbereich.

Eine Walk In kann zudem als Raumteiler genutzt werden und ist einteilig sowie zweiteilig erhältlich. Letzteres ermöglicht Ihnen dank der kompakten Verpackung einen einfachen Transport, auch durch schmale Treppenhäuser.